ATTENZIONE! Sta utilizzando una versione ormai obsoleta di Internet Explorer.
Si consiglia di aggiornare il Browser per visualizzare correttamente il sito.
Diese Webseite benutzt technische Cookies und jene von Drittanbieter. Klicken Sie hier, um weitere Informationen dazu zu erhalten, oder deren Verwendung zu verweigern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite, wird die Verwendung von Cookies akzeptiert. Schließen

sarnThaler Blattgold

Naturblattabdruck

NATURBLATTDRUCK

Die einzigartige Blattgold-Technik von Luis Thaler

1993 war eigentlich tiefe Flaute in meinem Betrieb, alle Mitarbeiter hatte ich bereits entlassen. Ich brauchte etwas Neues. Ich brauchte Tapetenwechsel: Ich besuchte einen Kurs über die antike Schnitt- und Punziertechnik mit dem Künstler Rene Berends aus Holland. Er vermittelt und belebt eine alte deutsche Handwerkkunst auf naturgegerbten Rindsleder. Es entstehen Reliefbilder auf Leder, wie man Sie auf antiken Stuhllehnen, aber auch auf Cowboy Satteln und Stiefeln kennt.
So sensibilisiert, spielte mir der Zufall in die Hand: An einem vertrockneten Herbstblatt fühlte ich die feine, aber zugleich harte Struktur der Blattadern. Ich presste sogleich ein solches auf eingeweichtem, naturgegerbten Leder. Die „Naturblatt-Abdrucke“ waren geboren. Nach und nach verfeinerte ich diese Technik: Die so entstehenden Abbildungen verschiedenster Naturblätter auf Leder werden nach dem Trocknen von Hand eingefärbt und zu verschiedensten Taschnerwaren verarbeitet. Vereinzelt veredle ich die Blattadern auch mit echtem Blattgold.

Das auf Leder gepresste Naturblatt wird vom Leder entfernt:  

 

 

HOLZABDRUCK

Natürliche Lederschönheit

Vom Blattabdruck war es natürlich nur mehr ein kurzer Weg zum Abdruck alter, verwitterter Holzmaserung auf naturgegerbtem Rindsleder. Auch hier habe ich das entstandene Bild eingefärbt und weiterverarbeitet. Heutzutage ist dieses Motiv besonders auf Gürteln sehr beliebt, da Holzmaserung heimelige Stimmung an knisterndem Kaminfeuer vermittelt.